Aus dem Landesverband 2018


KK Bothkamp

Reise zum Kyffhäuserdenkmal

Die KK Bothkamp unternahm mit insgesamt 17 Personen eine Reise in den Harz zum Kyffhäuserdenkmal.

Die Abfahrt war am 23.09.2018 um 07:00 Uhr von der Gaststätte "Leckerhölken".

Bei bedecktem Himmel ging es direkt in den Harz. Unterwegs wurden einige Pausen eingelegt, um sich die Füße zu vertreten zu können. Es ging zügig voran, so dass wir schon gegen 14:00 Uhr am Ziel waren. Die Führung, die für 15:00 Uhr vorgesehen war, wurde spontan um eine halbe Stunde vorverlegt. Ein Wermutstropfen war das Wetter: Es hat während der gesamten Führung heftig geregnet und die Luft war sehr dunstig und neblig. Die schöne Aussicht konnten wir dadurch leider nicht genießen. Nach der Führung fuhren wir dann ins Hotel "Altora" in Wernigerode. Wir trafen uns, nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, im Restaurant zum gemeinsamen Abendessen. Anschließend verbrachten wir noch in gemütlicher Runde den Rest des Abends. Die Getränke wurden uns hier von der hauseigenen Eisenbahn an den Tisch gebracht - so etwas hatten wir auch noch nicht erlebt.

Am nächsten Morgen ging es, nachdem wir uns am reichhaltigen Frühstücksbuffet gestärkt hatten, nach Nordhausen in eine ehemalige Schnapsbrennerei. Hier hatten wir eine sehr interessante Führung durch dieses Museum. Anschließend fand eine Verköstigung der verschiedenen Schnäpse statt. Im dazugehörigen Einkaufsshop konnten wir uns noch mit diesen Köstlichkeiten eindecken. Die Heimreise erfolgte am Nachmittag. Es war eine sehr lustige, fröhliche Fahrt, es wurde viel gelacht und gescherzt. Es hat uns allen sehr gut gefallen.

Ernst-August Siebke


KK Heiligenhafen

Königsball der Kyffhäuser Heiligenhafen wieder ein rauschendes Fest

Am Samstag, den 22. September 2018 fand der Königsball der Kyffhäuser Kameradschaft im Schützenhof Oldenburg statt.

Gegen 19.00 Uhr begann der Ball mit dem Einmarsch des Königspaares Rene Frambach und Alexandra Holle, nebst weiteren Majestäten.

Danach begrüßte die erste Vorsitzende Gitta Berg alle Mitglieder und Freunde und wünschte Ihnen einen schönen Abend und viel Spaß. Besondere Freude bereitete es Ihr, die Kameradschaft Ratekau sowie die Oldenburger St. Johannis Toten- und Schützengilde begrüßen zu dürfen.

Es folgten nach der Begrüßung der Vorsitzenden weitere Grußworte aus Ratekau und von der Oldenburger Gilde.

Im Anschluss konnte man sich an dem reichhaltigen Buffet bedienen. Als alle Gäste den ersten Hunger besiegt hatten, konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden.

Der Landesvorsitzende Dieter Griebel und die erste Vorsitzende Gitta Berg verliehen dem Kameraden Joerg Peter Jagomast, in Anerkennung seiner Verdienste um den Verein, das Kyffhäuser-Verdienstkreuz II. Klasse.

Selbstverständlich wurde auch in diesem Jahr eine Tombola durchgeführt und es stand ein Baby-Ratespiel des Vorstandes auf dem Programm.

Zwischendurch nahmen sich die Schießwarte Reinhard Kelm, Jessica Chappa-Kelm und Alexandra Holle noch die Zeit, die bei dem Königsschießen erworbenen „Flatterbecher“ zu verleihen.

Musikalisch führte Thorsten Sengelmann durch den Abend.

Der rundum gelungene Königsball endete traditionell mit dem Lichtertanz des Königspaares.

Ein Dank geht an alle Spender und Helfer die dafür sorgten, dass der Ball von Erfolg gekrönt war.

Ein besonderes Dankeschön galt dem Team vom Schützenhof für die tolle Bewirtung.

Alexandra Holle


KV Eckernförde

Kreistreffen der Kameradschaften

Das Kreistreffen der Kyffhäuserkameradschaften des Kreises Eckernförde wurde in diesem Jahr am 22.09. von der Kameradschaft Rieseby ausgerichtet. Das jährliche Kreistreffen ist fester Bestandteil in den Terminkalendern der zugehörigen Kameradschaften Owschlag, Rieseby, Kosel und Eckernförde. Die Veranstaltung begann wie in den Jahren zuvor mit der Ehrung aller Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft durch eine Kranzniederlegung im Beisein der Abordnungen mit Ihren Fahnen am Ehrenmal .

Danach fanden sich die anwesenden Kameraden in den Räumen der Kameradschaft Rieseby ein. Nach dem Fahneneinmarsch wurde zur Kaffeetafel gebeten. Mit der Begrüßung der Gäste durch den Vorsitzenden der Kameradschaft Rieseby und Kreisvorsitzenden Detlef Damm wurde der offizielle Teil eröffnet. Zu Beginn wurde der verstorbenen Mitglieder Lisa und Uwe Köpke, beide aus der Kameradschaft Owschlag, gedacht. Im Rahmen des Kreistreffen wurden die Ehrungen im Bereich des Schießsports durch den stellvertretenden Schießwart Dietmar Kynast und den Kreisvorsitzenden Detlef Damm vorgenommen.

Geehrt wurden die besten Schießergebnisse auf Kreisebene: Friederike Bieberich (Jugendkönigin), Dannie Ludewig (Jugendkönig), Silke Otto (Kreiskönigin) und Söncke Buggel (Kreiskönig).

Der Kreispokal, ausgeschossen von den Vorsitzenden der Kameradschaften, ging in diesem Jahr nach Kosel.

Die Veranstaltung endete mit dem Dank des Kreisvorsitzenden an die Mitglieder für ihren geleisteten Einsatz, vor allem im Schießsport und in der Jugendarbeit. Den Abschluss bildete traditionsgemäß das gemeinsame Singen der Nationalhymne und einer Strophe des Schleswig-Holstein-Liedes.

Detlef Damm

v.l.n.r.: Söncke Buggel, Silke Otto, Dannie Ludewig, Friederike Bieberich, Nils Harwarth, Delef Damm, Dietmar Kynast
v.l.n.r.: Söncke Buggel, Silke Otto, Dannie Ludewig, Friederike Bieberich, Nils Harwarth, Delef Damm, Dietmar Kynast

KK Emkendorf

Neue Könige in Emkendorf ermittelt

Die Kyffhäuserkameradschaft Emkendorf hatte ihre Mitglieder zum traditionellen Königsschießen eingeladen. Das scheidende Königspaar, Thomas Eggers und Stephani Willert wurden mit der Kutsche, gezogen von einem Trecker, nach einer Ortsrunde zum Festplatz Schulhof gefahren. Dort wurden sie von den Kameradinnen und Kameraden herzlich begrüßt. In gemütlicher Runde spendierte das scheidende Königspaar Getränke für alle. Im Anschluss wurden, mit einem Schuss auf das Glücksrad, die neuen Majestäten ermittelt. Gerd Buske wurde der neue König und Isela Rieck seine Königin. Peter Brüggemann konnte sich als Prinz und Stephani Willert als Prinzessin freuen. Neuer Jugendkönig wurde Dennis Rautenberg. Nach einer ausgiebigen Feier mit den neuen Majestäten endete der Abend.

Karl-Heinz Schröder

Die neuen Majestäten: Dennis Rautenberg, Heinz Seligmann (Schießwart), Isela Rieck, Gerd Buske, Stephani Willert, Peter Brüggemann
Die neuen Majestäten: Dennis Rautenberg, Heinz Seligmann (Schießwart), Isela Rieck, Gerd Buske, Stephani Willert, Peter Brüggemann

KK Owschlag

Klettern im Hochseilgarten Eckernförde

Nach dem Treffen der Jugendabteilung am 31.08. um 15:00 Uhr am Schießstand, sind einige der Kinder mit den Jugendleiterinnen zum Kletterpark Altenhof bei Eckernförde gefahren. Dort angekommen, wurden zunächst alle mit Gurtzeug und Helmen ausgestattet und dann durch das dortige Personal in die Sicherheitsbestimmungen eingewiesen. Nachdem die Kids den richtigen Umgang mit Seilen und Brustgeschirr bewiesen hatten, waren sie nicht mehr zu halten. Bei bis zu 15 Höhenmetern in den Bäumen, galt es schon recht frühzeitig die eigene Angst zu überwinden, sich gegenseitig Mut zuzusprechen und einander zu helfen. Am Ende waren alle "MEGA-stolz" diese Herausforderung gemeinsam gemeistert zu haben. Zwischendurch gab es natürlich auch eine Pause. Nach dem Verzehr der mitgebrachten Getränken und Süßigkeiten hatten dann alle wieder die notwendige Kraft zum Weiterklettern. Nach etwa zwei Stunden war dann um 18:00 Uhr das Event "Klettergarten" zu Ende. Anschließend ging es noch zum Stärken in eine Pizzeria und die Strapazen waren bald vergessen. Einig waren sich alle Teilnehmer an diesem Abend: unbedingt wiederholen.

Olaf Larson

Waren absolut begeistert: o.l. Leia Schmidt, Jette Berg, u.l. Jasmen Al Sharef, David Hansani, Darian Hansani, Tjorven Berg
Waren absolut begeistert: o.l. Leia Schmidt, Jette Berg, u.l. Jasmen Al Sharef, David Hansani, Darian Hansani, Tjorven Berg

KK Heiligenhafen

KK Heiligenhafen richtete Sommerfest aus

Am Samstag, 25.08.2018 fand das Sommerfest der Kyffhäuser Kameradschaft Heiligenhafen statt.

In diesem Jahr wurde das Sommerfest in Oldenburg i.H., in der Parkanlage vom Schützenhof ausgerichtet und startete am Samstag um 11.00 Uhr. Leider war Petrus der Kameradschaft in diesem Jahr nicht wohl gesonnen. Trotz des regnerischen Wetters hatten alle Besucher des Festes Spaß am Geschehen.

Auf der „Futtermeile“ konnte nach Herzenslust geschlemmt werden, von Kaffee und Kuchen über Fischbrötchen bis hin zu Fleisch und Wurst.

Selbstverständlich gab es auch für die „kleinen Gäste“ leckere Waffeln und frisches Popcorn.

Dieses Mal wurde für die Kinder Kinderschminken, Gipsfiguren bemalen und Dosenwerfen angeboten. Tolle Preise warteten auf die Kids.

Zusätzlich gab es für alle, ganz neu, Blasrohrschiessen, welches super Anklang fand.

Ein riesiges Dankeschön geht an alle Spender und natürlich an alle Helfer, die dafür sorgten, das alles reibungslos klappte und das Sommerfest ein Erfolg wurde.

Alexandra Holle


KK Rieseby

Königsschießen in Rieseby

Die Kyffhäuserkameradschaft Rieseby veranstaltete ihr diesjähriges Königsschießen am 22.08. auf ihrem Schießstand. Geschossen wurde mit dm Luftgewehr auf eine Zehnerscheibe als Glücksschuß. Das zu treffende Ziel wurde für alle Schützen unbekannt durch den stellvertretenden Schießwart Bernd Hesse markiert.

Um die Wartezeit während der Veranstaltung zu verkürzen, konnten die Teilnehmer sich mit Kaffee und den von Mitgliedern gespendeten Kuchen stärken. Die Jugendabteilung hatte unter Leitung des Jugendwartes Frank Frühling ihre Sieger schon am vorherigen Donnerstag ermittelt. Ab 18 Uhr kamen alle Teilnehmer, auch die Sieger der Jugendabteilung, zur Bekanntgabe der Königspaare zusammen. Vor dem offiziellen Teil bedankte sich der Vorsitzende Detlef Damm bei allen Anwesenden für die Teilnahme und die geleistete Arbeit im Rahmen der Veranstaltung. Danach wurde das Geheimnis um die Sieger gelüftet.

Frank Frühling konnte folgende Jugendliche aufrufen und gratulieren, von der Versammlung wurden diese mit Applaus belohnt: Königin Annik Frühling, König Lukas Hauschildt, Dame Melana Jaxen, Ritter Nicolas Die Rosa.

Glückliche Sieger im Altbund wurden: Königin Sabine Strangulies, König Klaus Rahlf, Dame Helga Damm, Ritter Hans Peter Nissen.

Nach dem offiziellen Teil wurde das Ergebnis bei Gegrilltem und gespendeten Salaten entsprechend gefeiert.

Detlef Damm

Die Sieger v.l.n.r.: Melena Jaxen, Bernd Hesse, Annik Fühling, Nicolas Die Rosa, Hans Peter Nissen, Helga Damm, Klaus Rahlf, Sabine Strangulies, Lukas Hauschildt
Die Sieger v.l.n.r.: Melena Jaxen, Bernd Hesse, Annik Fühling, Nicolas Die Rosa, Hans Peter Nissen, Helga Damm, Klaus Rahlf, Sabine Strangulies, Lukas Hauschildt

KK Heiligenhafen

Kyffhäuser-Königsschießen 2018

Ihr diesjähriges Königsschießen richteten die Kyffhäuser-Kameradschaft Heiligenhafen in einem neuen Rahmen aus.

Am Samstag, den 04.08.2018 fand das traditionelle Königsschießen auf dem Schießstand in Neukirchen statt. Ab 10:00 Uhr begann der Tag mit einem Preisschießen für Jedermann, bevor es dann gegen 14:30 Uhr „Vogel frei“ für alle Kameraden hieß.

Am Freitag zuvor wurden die Vögel getauft. Der Kameradschaftsvogel bekam den Namen Hagen und der Volksvogel wurde auf den Namen Jessica getauft.

Da in diesem Jahr auf den Königsmarsch verzichtet wurde, trafen sich die Mitglieder am Freitag im kleinen Kreis, um am Ehrenmal im Stadtpark einen Kranz zum Gedenken aller Gefallenen niederzulegen.

Der Königsschuss erfolgte durch Rene Frambach, indem er den Vogel um 18:53 Uhr niederstreckte, Vizekönigin wurde Gitta Griebel. Der Volksvogel fiel um 18:59 Uhr bei Günter Chappa. Neues Prinzenpaar wurden Jessica Chappa-Kelm und Reinhard Kelm.

Für das leibliche Wohl wurde an diesem Tag natürlich auch Bestens gesorgt. Wieder einmal war das Königsschießen in diesem Jahr ein voller Erfolg.

Einen ganz besonderen Dank spricht die Kameradschaft "Wagriens Dominos Galloways Best" aus Klaustorf (Stefan Tischer und Hajo Neiser), für Ihre großzügige Spende zum Preisschießen aus.

Alexandra Holle

Vorsitzende und alte Königin Gitta Berg mit Vater (hinten), neues Königspaar Rene Frambach und Alexandra Holle, Vizekönigin Gitta Griebel, Volkskönig Günter Chappa und Prinzenpaar Jessica Chappa-Kelm und Reinhard Kelm
Vorsitzende und alte Königin Gitta Berg mit Vater (hinten), neues Königspaar Rene Frambach und Alexandra Holle, Vizekönigin Gitta Griebel, Volkskönig Günter Chappa und Prinzenpaar Jessica Chappa-Kelm und Reinhard Kelm

LV Schleswig-Holstein

Landeswandertag in Rieseby

Der diesjährige Landeswandertag des Kyffhäuser-Landesverbands Schleswig-Holstein wurde am 07.07.2018 von der Kameradschaft Rieseby ausgerichtet.

Die 43 Wanderfreunde aus den sechs Kameradschaften, darunter 6 Jugendliche, trafen sich ab 9 Uhr 30 am Kameradschaftsheim.

Der mit 9 Jahren jüngste Teilnehmer absolvierte in Begleitung seines Vaters die Strecke von 10 km. Beide Wanderstrecken waren entsprechend gekennzeichnet. An zwei Punkten der Strecke wurden Getränke an die Wanderer ausgegeben.

Die 5- und 10 km Strecken führte erst gemeinsam durch den Ort Rieseby in Richtung Schlei.

Die Streckentrennung leitet die 5 km Wanderer durch ein Waldgebiet zurück in Richtung Rieseby. Die 10 km führten weiter über den Gutshof Büstorf, durch die Ortslage Norby zum Kyffhäuserheim. Nach der Rückkehr wurden alle Wanderer mit Getränken und Grillwurst versorgt und konnten so zurück zu Kräften kommen.

Detlef Damm


KV Dithmarschen

Dithmarscher Kreisvorstand verjüngt

Über 50 Mitglieder waren der Einladung zur Kreisdelegiertentagung am 23. April ins Schützenhaus Neufeld nachgekommen. Neben den Berichten zu den Aktivitäten auf Kreisebene standen auch zahlreiche Wahlen auf der Tagesordnung.

Dabei bleibt der Schießsport das Aushängeschild der Kyffhäuser. Stolz berichte Kreisschießwart Gerd Schütt von dem guten Abschneiden bei den Landes- und Bundesmeisterschaften. Neben dem Schießsport wird auf Kreisebene aber noch eine ganze Menge mehr geboten. Da sind die Festbälle zu nennen, die von einigen Kameradschaften ausgerichtet werden und alle aus dem Kreisgebiet eingeladen sind. Thies Beenck, Vorsitzender der Kreisjugend, berichtet von der Teilnahme der Kreisjugend am Landesbowlingturnier, sowie die durchgeführten Biathlon- und Minigolfveranstaltungen.

Bei den Wahlen wurden Peter Witthohn als Kreisvorsitzender, Gerd Schütt als Kreisschießwart, Sönke Kruse als Beisitzer und Manfred Wein als Kassenprüfer in ihrem Amt bestätigt und wiedergewählt. Da sich Kreiskassenwartin Monika Hallex und Kreisfrauenwartin Beate Drews nicht mehr zur Wiederwahl nach langen Jahren Vorstandsarbeit zur Verfügung stellten, galt es diese Posten neu zu besetzen und eine Verjüngung des Kreisvorstands voran zu treiben. Monika Hallex wird von Rebecca Hempfling von der KK Barlt abgelöst. Als Kreisfrauenwartin wählte die Versammlung Ute Schütt. Ihr zur Seite wird Wiebke Damps stehen als Stellvertreterin, da dieser Posten zurzeit nicht besetzt war. Beide kommen von der KK Barlt.

Für die Verabschiedung von Monika Hallex und Beate Drews erheben sich die Versammlungsmitglieder und applaudieren. Als Zeichen des Dankes überreicht Peter Witthohn an beide eine Orchidee.

Die Kameradin Monika Hallex bringt es dabei auf 25 Jahre Vorstandsarbeit. War sie 1993 zunächst als Beisitzerin tätig, übernahm sie dann 1998 das Amt der stellvertretenden Schatzmeisterin. 2012 wurde sie zur ersten Schatzmeisterin gewählt und hat seitdem die Kreiskasse in Griff. Beate Drews verlässt nach 14 Jahren als Kreisfrauenwartin den Kreisvorstand. Hat sie zunächst als stellvertretende Kreisfrauenwartin angefangen, übernahm sie schon bald die Position der ersten Kreisfrauenwartin, da die Frauenarbeit auf Kreisebene fast eingeschlafen war. Seit dem gibt es jährlich einen Kreisausflug zu den unterschiedlichsten Zielen. Auch ein jährliches Kreiserntedankfest wurde zum festen Programm.

Kreisvorsitzender Witthohn schließt die Versammlung mit dem amüsanten Gedicht „Bloß kein Ehrenamt“ von Wilhelm Busch und freut sich über den neu gebildeten Kreisvorstand.

Katja Altrichter


KK Heiligenhafen

Spanferkelessen in Heiligenhafen

Am 28. April 2018 fand gegen 19.00 Uhr das traditionelle Spanferkelessen der Kyffhäuser-Kameradschaft Heiligenhafen im Vereinslokal „zum Nordpol“ statt.

Erfreut über die gute Beteiligung, begrüßte die 1. Vorsitzende Gitta Berg die an diesem Abend anwesenden Mitglieder, Freunde und Gäste.

Sie wünschte allen einen geselligen Abend, viel Spaß und natürlich einen Guten Appetit.

Im Anschluss machten sich alle über das leckere Schwein und die tollen Beilagen her. Nachdem die Bäuche reichlich gefüllt waren, konnte zum „gemütlichen“ Teil übergegangen werden.

Einmal mehr galt es dem Team vom Nordpol ein besonderen Dank für die tolle Bewirtung und das leckere Essen auszusprechen.

Alexandra Holle


KK Schafstedt

Mitgliederversammlung bei den Kyffhäusern in Schafstedt

Seit 1899 besteht die Kyffhäuserkameradschaft Schafstedt und konnte somit in diesem Jahr die Mitglieder zur 119. Mitgliederversammlung einladen. Der Vorsitzende Gerd Todt konnte neben den vielen Mitgliedern noch einige Ehrengäste begrüßen und zwar den Bürgermeister der Gemeinde Schafstedt Harald Mahn, den Kreisvorsitzenden der Kyffhäuser Peter Witthohn, den Kreisschießwart und stellvertretenden Landesschießwart Gerd Schütt sowie die Kreisjugendwartin Regina Kohlsaat.

 

Aus dem Bericht vom Vorsitzenden Gerd Todt konnte man erfahren, dass der Vorstand sehr viele Termine im Laufe des Jahres wahrnehmen muss und die vielen vereinseigenen Veranstaltungen neben den wöchentlichen Übungsabenden sorgen das ganze Jahr für genügend Arbeit.

 

Aus den Grußworten des Bürgermeisters war zu entnehmen, dass die Kyffhäuserkameradschaft auch am aktiven Leben in der Gemeinde einen großen Beitrag leistet.

Der Kreisvorsitzende Peter Witthohn hob noch einmal hervor, dass für viele Kameradschaften aus Dithmarschen der Schießstand in Schafstedt eine Anlaufstelle ist, welches gerne genutzt wird. Die Meisterschaften auf Kreis- Landes- und Bundesebene werden ebenfalls hier in Schafstedt auf dem Schießstand durchgeführt.

 

Für 30-jährige Mitgliedsschaft wurden Elke Wolters, Margret Schröder, Eggert Jasper, Ernst Thode und Bernd Lutz geehrt. Leider waren von den zu Ehrenden nicht alle gekommen.

Vom Kassenwart war zu entnehmen, dass die Finanzlage der Kameradschaft immer sehr eng bemessen ist. Die Kameradschaft ihren finanziellen Verpflichtungen jedoch immer gerecht wurde.

 

Unter dem Punkt Wahlen gab es Wiederwahl für alle Kandidaten.

Es wurden gewählt als erster Vorsitzender Gerd Todt, stellvertretender Kassenwart Max Jochimsen, Schriftführerin Inge Jochimsen, Schießwart Helmut Gutsche, Frauenwartin Regina Kohlsaat, Kassenprüfer Bernd Hinrichs und der Festausschuss wurde mit Marlies Reinfeld erweitert.

Im Anschluss gab es noch für alle anwesenden einen kleinen Imbiss.

Hans Hermann Neelsen

Elke Wolters wird für 30-jährige Mitgliedschaft vom Vorsitzenden Gerd Todt und dem Kreisvorsitzenden Peter Witthohn mit Urkunde und Nadel geehrt.
Elke Wolters wird für 30-jährige Mitgliedschaft vom Vorsitzenden Gerd Todt und dem Kreisvorsitzenden Peter Witthohn mit Urkunde und Nadel geehrt.

KK Heiligenhafen

Osterbasar der KK Heiligenhafen

Der Osterbasar mit anschließender Kaffeerunde, ausgerichtet von der Kyffhäuser Kameradschaft Heiligenhafen, fand am Sonntag, den 25. März 2018 im Vereinslokal „Nordpol“ statt.

Gegen 13.00 Uhr konnten alle Interessierten „hineinstürmen“, um über den Basar zu stöbern. Nachdem allen genügend Zeit gegeben wurde, sich die tollen Österlichen Highlights ergattern zu können, eröffnete die erste Vorsitzende Gitta Berg ab 15.00 Uhr das Kaffeetrinken. Sie begrüßte alle Anwesenden, ganz besonders den Seefahrerverein Heiligenhafen und den Bundesschießwart Walter Brosche mit Frau Lore.

Im Anschluss konnten sich alle über den leckeren selbstgebackenen Kuchen und die leckeren Torten freuen. Derweilen lief der Basar weiter nebenher. Nachdem sich jeder gestärkt hatte, wurden die Preise der Ostertombola verteilt. Leider ging dabei auch der ein oder andere leer aus, aber dennoch hatten alle sichtlich Spaß an der Veranstaltung.

Alexandra Holle


KV Stormarn

Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Stormarn

Am 18.03.2018 wurde in Bargfeld-Stegen die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Stormarn mit reger Beteiligung auf dem Schießstand der KK Bargfeld-Stegen durchgeführt.

Hierbei fand auch die Siegerehrung für den Kreispokal 2018 statt. Die Gewinner der Kreispokale heißen Larissa Barnewitz, Melina Barnewitz, Markus Wüpper, Günter Rickers, Martin Wüpper, Thomas Buske und Marc Erik Wichmann. Wir gratulieren den erfolgreichen Schützen.

Des weiteren wurde Günter Rickers für seine 10-jährige Tätigkeit als Kreisschießwart geehrt.

Günter Rickers gab das Amt an den Kameraden Kai Götsch aus Bargfeld-Stegen weiter. Dieser wurde auf der Versammlung in seinem Amt bestätigt.

Die Ehrungen für die Jugendlichen der Kreismeisterschaften 2018 erfolgte am 26.03.2018 beim wöchentlichen Übungsabend.

 

Ralph Wichmann

Die Gewinner der Kreispokale 2018: v.l.: Larissa Barnewitz, Melina Barnewitz,  Markus Wüpper, Günter Rickers, Martin Wüpper, Thomas Buske, Marc Erik Wichmann
Die Gewinner der Kreispokale 2018: v.l.: Larissa Barnewitz, Melina Barnewitz, Markus Wüpper, Günter Rickers, Martin Wüpper, Thomas Buske, Marc Erik Wichmann
Die Gewinner der Kreismeisterschaften/Jugend 2018: v. l.: Marek Hasenjäger, Marie Möck, Melina Barnewitz, Marc Erik Wichmann, Marvin Wüpper, Ben Dritter, Kreisschießwart Günter Rickers
Die Gewinner der Kreismeisterschaften/Jugend 2018: v. l.: Marek Hasenjäger, Marie Möck, Melina Barnewitz, Marc Erik Wichmann, Marvin Wüpper, Ben Dritter, Kreisschießwart Günter Rickers

KK Heiligenhafen

Stiftungsfest der KK Heiligenhafen

Ihr diesjähriges Stiftungsfest feierte die Kyffhäuser Kameradschaft Heiligenhafen am 03.03.2018 im Vereinslokal "Nordpol".

Die erste Vorsitzende Gitta Berg begrüßte alle erschienenen Mitglieder und Gäste. Ganz besonders begrüßte sie Abordnungen der Kameradschaften Probsteierhagen und Ratekau. In diesem Jahr wurde, bedingt durch das Wetter und der bestehenden Grippewelle, nur im kleinen Kreis gefeiert.

Zu aller Erst nahmen alle ein gemeinsames Essen zu sich und im Anschluss konnte dann zum gemütlichen Teil übergegangen werden.

Trotz des kleinen Kreises stand selbstverständlich auch in diesem Jahr ein Ratespiel an der Tagesordnung.

Nach dem Spiel wurden von den Schießwarten die Glückspokale verliehen. Den Prinzessinenpokal holte sich Jessica Chappa-Kelm, den vom Prinzen ergatterte Torsten Matzen und der Königspokal ging an Gitta Griebel.

Die Schießwarte konnten danach die Verleihung der Vereinsmeisterschaft vornehmen.

Die Ränge im Luftgewehr Auflage bei den Damen: 1. Platz Gitta Griebel, 2. Platz Alexandra Holle, 3. Platz Gitta Berg. Bei den Herren: 1. Platz Jan Berg, 2. Platz Thomas Arlt, 3. Platz Günter Chappa.

Die Ränge im Kleinkaliber Auflage bei den Damen: 1. Platz Jessica Chappa-Kelm, 2. Platz Alexandra Holle, 3. Platz Gitta Berg. Bei den Herren: 1. Platz Thomas Arlt, 2. Platz Rene Frambach, 3. Platz Jan Berg.

In diesem Jahr war das Stiftungsfest ein gemütlicher Abend in netter Atmosphäre, mit tollen Gesprächen.

Alexandra Holle


KK Heiligenhafen

Jahreshauptversammlung in Heiligenhafen

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Kyffhäuser-Kameradschaft Heiligenhafen fand am Samstag, den 17. Februar 2018 um 18.00 Uhr im Vereinslokal „Zum Nordpol“ statt.

Die 1. Vorsitzende Gitta Berg begrüßte alle erschienen Mitglieder sowie die amtierenden Majestäten und die einzelnen Amtsträger.

Bei der Totenehrung gedachten die Anwesenden alle im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder und den Opfern von Kriegen und Anschlägen. Es wurden drei Austritte, vier Todesfälle, aber keine Neuaufnahmen verzeichnet.

Das dann von Jessica Chappa-Kelm verlesene Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017 wurde einstimmig genehmigt.

Nach der Protokollverlesung folgten die einzelnen Berichte aller vorhandenen Spaten der Kameradschaft, angefangen mit dem Bericht der ersten Vorsitzenden.

Nachdem alle Berichte verlesen wurden, ehrten die 1. Vorsitzende Gitta Berg und ihr Stellvertreter Reinhard Kelm die Kameradin Alexandra Holle für 10-jährige Mitgliedschaft.

Nach einer Pause und einem gemeinsamen Essen folgten die Wahlen.

Reinhard Kelm wurde zum 2. Vorsitzenden wiedergewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurde Alexandra Holle zur Pressewartin. Neu gewählt wurde Martina Holle zur zweiten Kassenprüferin. Die Posten der zweiten Schießwartin (Jessica Chappa-Kelm) sowie der dritten Schießwartin (Alexandra Holle) mussten nur noch bestätigt werden. Alle nahmen die Wahl an. Auch in diesem Jahr konnte der Posten des Protokollführers nicht besetzt werden.

Zu guter Letzt wurden noch einige Termine besprochen und als keiner mehr Fragen oder Anregungen hatte, wurde die Versammlung gegen 21.00 Uhr, nach Singen der Nationalhymne, vom der 1. Vorsitzenden geschlossen.

Alexandra Holle


KK Heiligenhafen

Erfolgreiches Grünkohlessen der Kameradschaft

Am 26. Januar 2018 fand das traditionelle Grünkohlessen der Kyffhäuser Kameradschaft Heiligenhafen statt.

Gegen 18.00 Uhr begrüßte die erste Vorsitzende Gitta Berg, alle im Vereinslokal Nordpol erschienenen Mitglieder und Gäste. Sie war sichtlich begeistert, dass so viele Freunde der Einladung gefolgt sind. Der Abend verging bei leckerem Grünkohl und tollen Gesprächen wie im Fluge.

Einen besonderen Dank galt, völlig zu Recht, dem Vereinswirt Stefan Würrer und seiner Mannschaft für die tolle Bewirtung und das leckere Essen. Ein gelungener Abend für alle Beteiligten.

Alexandra Holle


KK Ratekau

Jahreshauptversammlung der KK Ratekau

Der 1. Vorsitzende Ralf Gericke konnte am 20.01.2018 viele seiner Kameradinnen und Kameraden und zahlreiche Gäste aus der Gemeinde Ratekau begrüßen. Nach der gemeinsamen Kaffeetafel, mit selbstgebackenen Kuchen der Kameradinnen, wurde die JHV offiziell eröffnet.

Hierbei begrüßte Gericke noch mal die anwesenden Gäste: Bürgermeister Thomas Keller, Bürgervorsteherin Gabriele Spiller, Dorfvorsteher Claus Bruhn, Seniorenbeiratsvorsitzende Irmgardt Bartolomè, Vorsitzender der Spotschützen Andreas Gerts, sowie Evelyn und Günther Hansen aus der KK Haffkrug und Werner Schulz. Von der Patenkompanie 4. Aufklärungs-Bataillon 6 Holstein den Oberleutnant Lautenbach und den Spieß Stabsfeldwebel Reichenbach, außerdem den Ehrenvorsitzenden der KK Ratekau Horst Nörenberg.

Nach den ausführlichen Berichten der Spartenleiter und der Kassenprüfer wurde der Vorstand auf Antrag einstimmig entlastet.

Dann standen Wahlen auf der Tagesordnung, die dann auch recht schnell von statten gingen.

So wurden Ralf Gericke einstimmig als 1. Vorsitzender bestätigt, als 2. Vorsitzender wurde Steffen Mikalauski und als 1. Kassenwartin Monika Urban einstimmig wiedergewählt. Zum stellvertretenden Kassenprüfer wurde Andreas Herbst gewählt.

Die Wahlen des Schießwartes Dieter Urban und der Kegelwartin Greta Nörenberg unterliegt den Mitgliedern dieser Sparten und wurde durch die JHV bestätigt.

Ausgezeichnet für langjährige Mitgliedschaft wurden Rolf Peter Magnussen und Ellen Herbst (20 Jahre), Andreas Herbst (25 Jahre), Dieter Urban (30 Jahre) und Ulrich Bielke für 40 Jahre.

Mit dem Kyffhäuser-Verdienstkreuz I. Klasse wurden Ellen Herbst und Manfred Scharnweber für ihren stetigen Einsatz in und für die Kameradschaft und den Kyffhäuserbund ausgezeichnet.

Die Patenschaft zur 4. Kompanie des Aufklärungsbataillon 6 Eutin und der Kyffhäuserkameradschaft Ratekau / Gemeinde Ratekau besteht nun seit 50 Jahren und soll mit einem Biwak im Juni 2018 gebührend gefeiert werden.

Am Ende der JHV wurden nach alter Tradition noch drei Lieder aus dem Kyffhäuser-Liederbuch gesungen.

Der 1. Vorsitzende Ralf Gericke bedankte sich nochmals bei ,,seinen“ Damen für Kaffee und Kuchen und wünschte allen Gästen und Kameradinnen und Kameraden eine gute Heimfahrt.

Ralf Gericke


KK Probsteierhagen

Kyffhäuserkameradschaft unterstützt die Tafel

Zum gemeinsamen Grünkohlessen trafen sich die Kameradinnen und Kameraden der Kyffhäuserkameradschaft Probsteierhagen mit ihren Begleitungen am Abend des 13.01.2018 im Kellergewölbe von Schloss Hagen. Auf Wunsch vieler Mitglieder wurde dieses Essen von den Kameraden Klaus Brüdt und Hinrich Mohr organisiert. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Marieta Will wurde in gemütlicher Atmosphäre gegessen.

Die eigentliche Überraschung des Abends musste allerdings bis nach dem Essen warten. Zuerst bekam der Kamerad Hinrich Mohr das Schleswig-Holstein-Schild in alter Form in Silber von Schießwart Thomas Rehder und der 1. Vorsitzenden verliehen. Danach wurde das Geheimnis der vielen Lebensmittel auf einem speziell aufgestellten Tisch gelöst.

Die Startgelder vom Bogenschießen zum Herbstmarkt am 24.09.2017 auf Schloss Hagen sollten einem guten Zweck in der Region gespendet werden. Nach kurzer Überlegung fiel die Wahl auf die Tafel in Schönberg. Damit die Spende die betroffenen Menschen auch erreicht, wurden viel benötigte und nicht oft gespendete Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Tee, Öl und Kakao eingekauft. Diese Lebensmittel im Wert von fast 200€ wurden nun an Elke Boller und Bettina Helm von der Schönberger Tafel überreicht. Mit einem herzlichen Dankeschön drückten beide ihre Freunde über diese Spende aus.

Im Anschluss wurden bis in den späten Abend in kleinen Runden viele interessante Gespräche geführt.

Timo Heusler

Schießwart Thomas Rehder und 1. Vorsitzende Marieta Will übergeben die Lebensmittel an Elke Boller und Bettina Helm von der Tafel
Schießwart Thomas Rehder und 1. Vorsitzende Marieta Will übergeben die Lebensmittel an Elke Boller und Bettina Helm von der Tafel